Leistungsspektrum

Medizinisches Leistungsspektrum

Pumpe einer Hämodialysemaschine
  • Diagnostik und Therapie von Nieren- und Hochdruckkrankheiten.
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmun- und Systemerkrankungen. Autoimmunerkrankungen sind Krankheiten, deren Ursache eine überschießende Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf körpereigenes Gewebe ist. Bei Systemerkrankungen sind ganze Körpersysteme, z. B. Bindegewebe und Blutgefäße, erkrankt.
  • Vorbereitung und Nachsorge von Nierentransplantierten und Niere/Pankreas transplantierten Patienten. Behandlung der terminalen Niereninsuffizienz (völliges Nierenversagen) mit folgenden Verfahren:
  • Extrakorporale Blutreinigungsverfahren (Dialyseverfahren, bei dem das Blut des Patienten mit Hilfe einer Dialysemaschine außerhalb des Körpers in einem Dialysator gereinigt wird): Hämodialyse, Hämofiltration, Hämodiafiltration, Heimhämodialyse, Geniusdialyse und Genius-Langzeitdialyse auf der Intensivstation und intensivmedizinische Akut- und Notfalldialyse.
  • Peritonealdialyseverfahren (Bauchfelldialysen): Kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse (CAPD), Kontinuierliche Cyclergestützte Peritonealdialyse (CCPD), intermittierende Peritonealdialyse (IPD).
  • Detoxikationsverfahren (Entgiftung des Blutes): Hämoperfusion, ein Blutentgiftungsverfahren, das der Hämodialyse ähnelt, aber weiter greift und vor allem bei Vergiftungen angewendet wird.
  • Plasmapherese oder Plasmaaustausch, bei dem krankmachende Eiweißkörper aus dem Blut entfernt und durch "gute" Eiweiße ersetzt werden.
  • LDL-Apherese mittels Lipidfiltration. Dient der Entfernung von Cholesterin oder Lipoprotein (a) aus dem Blut bei extrem erhöhten Werten.

Versorgungsschwerpunkte

  • Konsiliarische Betreuung der interdisziplinären Intensivstation des Hauses bei nephrologischen Fragestellungen und in der Betreuung von Patienten bei extrakorporalen (außerhalb des Körpers)
  • Eliminationsverfahren mit den Abteilungen für Allgemein- und Visceralchirurgie, Unfallchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesie, Urologie, Gastroenterologie, Kardiologie und Geriatrie.
  • Transplantationsvorbereitung in Zusammenarbeit mit der urologischen Abteilung und den internistischen Fachabteilungen.
  • Betreuung von Risikoschwangerschaften von Nierentransplantierten, bei Patientinnen mit Gestosen (schwere Erkrankungen durch die Schwangerschaft bedingt) oder schwerer Hypertonie (Bluthochdruck) in Zusammenarbeit mit der Gynäkologie.
  • Konsiliarische Beratung der Abteilung für Pädiatrie und Neonatologie bei nephrologischen Fragen.
  • Enge Zusammenarbeit mit der Abteilung für Gefäßchirurgie bei Shuntproblemen, lage von Vorhofkathetern sowie Erkrankungen des arteriellen und venösen Gefäßsystems. Gefäßzentrum Emsland
  • Zusammenarbeit mit der Abteilung für Allgemeinchirurgie
    - bei der Anlage von Peritonealkathetern (Katheter, der operativ in die Bauchhöhle eingebracht wird und durch die Bauchdecke herausgeführt ist.) Dieser dient dem Ein- und Auslauf von Dialysierflüssigkeit im Verlauf der Peritonealdialysebehandlung.
    - bei der Behandlung des Hyperparathyreoidismus (Resektion der Nebenschilddrüsen)
  • Radiologische Diagnostik in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Radiologie.

Medizinisch-technische Geräte

Sonographie
  • Sonographie von Abdomen, Schilddrüse und Nebenschilddrüsen
  • Farbdopplersonographie der Nierenarterien, Transplantatnieren, Shunts, hinrversorgender und peripherer Gefäße
  • Echokardiographie incl. Farbdoppler
  • Langzeitblutdruckmessung, EKG
  • Dialysebehandlung von Hepatitis B, C und HIV positiven Patienten, MRSA-Patienten (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus)
  • Moderne Wasseraufbereitungsanlage mit thermischer Desinfektion (alle 48h) und Sterilfiltration des Gegenosmose-Permeats
  • Hämodialysegeräte Fresenius MTS5008 online incl. BVM, und Genius-System 90
  • Hämoperfusion mittels OctoNova® (Fa. Diamed)
  • Transonic® Gerät zur Messung der Shuntrezirkulation und des Shuntflusses über eine Verdünnungsmethode
  • Für die intermittierende Peritonealdialyse (IPD) das Baxter "Homechoice-System"
  • Für die CCPD das Baxter ''Homechoice®-System'' sowie das Fresenius ''SleepSave®-System''
  • LDL-Apherese: Lipidfiltration mittels OctoNova® (Fa. Diamed)

Sonstige Leistungsangebote

  • Bestimmung der Elektrolyte (Mineralstoffe des Körpers)
  • Blutgasanalyse: Messung der Blutgase (Sauerstoff, Kohlendioxid) und weiterer Kenngrößen im Blut, die eine Beurteilung des Säure-Basen-Haushalts ermöglichen
  • Hämoglobin (Hb): Blutfarbstoff in den roten Blutkörperchen, an den Sauerstoff gebunden zu den verschiedenen Organen und Geweben transportiert wird; ein niedriger Hb-Wert macht sich bemerkbar durch verminderte Leistungsfähigkeit, Atemnot, Blässe und schnellen Herzschlag
  • Urindiagnostik, Harnmikroskopie und Phasenkontrastmikroskopie